Logo

Aktuelle Angebote

Aktuelle Situation

Sonntag, 1. November

  • Gottesdienst leider abgesagt
  • Kinderkonzert leider auch abgesagt

Weitere Planung
Wir entwickeln einige Ideen für die kommenden Sonntage. Information folgt nach dem 1. November.

Kirche Bipp aktuell

In unserer monatlichen Zeitung weisen wir auf kommende Veranstaltungen hin und berichten von Anlässen. Die hinterste Seite bildet die Monatsagenda. Vorherige Ausgaben finden Sie hier.

Fotos, Berichte und Informationen

Jungscharnachmittag Catch-the-Flag

Auf dem heutigen Programm stand das Spiel Catch-the-Flag. Dazu wanderten wir nach der Andacht ca 1km Richtung Westen auf ein Feld mit einem kleinen Wäldchen. Dort spielten wir dann auch noch weitere sportliche Spiele und genossen ein leckeres z’Vieri (Schokolade mit Brot, Riegel und Sirup). Dieser Nachmittag hat den Teilnehmern sowie den Leitern viel Freude bereitet.

mehr ...

Neues (Haupt-)Leiterteam

Aufgrund von Raffis Abschied musste seine Verantwortung weitergegeben werden. Wir haben uns dazu entschieden diese Aufgabe aufzuteilen auf vier Personen. Deshalb haben wir Ende August mit den Kindern und den Eltern Nadine Schaad (19j., Malerin EFZ), Basil Meier (17j., Gymnasiast), Gian Haudenschild (18j., Zimmermann) und Jael Amsler (16j., Tiermedizinische Praxisassistentin) willkommen geheissen.  «Es wird sicher nid aues vo Afang ah klappe, sie wärde zersch alles müesse lehre. Aber gäbet ihne Ziit, i bi mir sicher; Das chunt guet!» Mit diesen Worten hat Raffi alles gesagt was gesagt werden musste.
«Wir werden unser Bestes geben, um diese Jungschar gut weiter zu führen.»
Unterstützt werden die vier von den Leiter/-innen: Silvan Kubierske, Dario Bloch, Lorena Shala, Annina Fankhauser. Mit Freude durften wir an diesem Tag auch Nicola Lobsiger wieder empfangen. Nach einem Jahr Auszeit ist er erfreulicherweise wieder zuuns gestossen. Herzlich Willkommen zurück Nicola.

mehr ...

Abschied von Raffi

Nach jahrelangem riesengrossem Einsatze mussten wir leider als Jungschar Raphael Rössler verabschieden. Anfangs seiner Jungscharkarriere startete Raffi die Nachmittage teilweise mit unter fünf Kindern. Doch dadurch liess er sich mit seinem Team nicht runterziehen. Ganz im Gegenteil, denn nach und nach nahmen immer mehr Interessierte am Programm teil. Nach viel Arbeit dürfen wir nun beinah 30 Kinder pro Jungschartag empfangen. Natürlich hat Raffi noch viel mehr in dieser Zeit geleistet. Er stand immer hinter seinem Team und hat alle unterstützt. Nun hat er sich dazu entschieden sein Hauptleitertitel weiter zu geben. Wir wünschen ihm von Herzen alles Gute auf seinem weiteren Weg und behalten die Erlebnisse mit ihm in bester Erinnerung.

mehr ...